Verbindung zwischen Schirmung und Potentialausgleich bei PROFINET Anwendungen

Hinweise zum mechanischen und EMV Schutz der Schirmungsverbindung

In den PROFINET-Montagerichtlinien wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass PROFINET-Leitungen oberhalb und unterhalb der Schirmverbindung fixiert/zugentlastet werden müssen. Das Schirmgeflecht darf nicht zur Kontaktierung und gleichzeitig zur Zugentlastung verwendet werden. Das Schirmgeflecht ist nicht geeignet, mechanische Zugkräfte aufzunehmen. Sonst ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Schirmgeflecht bei Zugbelastung beschädigt wird, sehr hoch. Für die Zugentlastung ist der Kabelaußenmantel geeignet.

Hier geht's zu den richtlinienkonformen Lösungen von icotek »


Bei der Montage der Schirmungsverbindung ist Folgendes zu beachten:

  • Der Mantel des PROFINET-Kabels darf nur auf der für die Verbindung notwendigen Länge entfernt werden. In dem Bereich, in dem der Kabelschirm offen liegt, ist das PROFINET-Kabel empfindlich gegen mechanische Belastungen.
     
  • Es muss darauf geachtet werden, dass beim Abmanteln des PROFINET-Kabels die Schirmung nicht beschädigt wird.
Keine Zugbelastung!
  • Die Schirmungsverbindung darf nicht als Zugentlastung verwendet werden. Dadurch verschlechtert sich der Kontakt der Schirmung zum Potentialausgleich.
    Ausnahme: speziell dafür vorgesehenes Montagematerial.
     
  • Das PROFINET-Kabel muss vor und nach der Schirmauflegung fixiert werden. So kann das in diesem Bereich empfindliche PROFINET-Kabel vor Knicken und Biegen geschützt werden. Das ist insbesondere wichtig, wenn das Kabel Bewegungen ausgesetzt ist.
     
  • Es sollte nur Anschlussmaterial verwendet werden, das zum Durchmesser des abgemantelten Kabels passt.
     
  • Die Potentialausgleichsschiene sollte nicht auf lackierten Flächen montiert werden. Gut geeignet sind hier zum Beispiel verzinkte oder chromatierte Flächen. Verzinntes, verzinktes oder sonstiges galvanisch behandeltes Montagematerial ist von Vorteil. Dieses ist vor Korrosion geschützt und stellt dauerhaft einen guten Kontakt her.
     

Quelle: https://de.profibus.com/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=35390&token=2e66ce258a0c4dd6e850342b35e074958d313062
(siehe Seite 81-82)


icotek EMV Schirmklammern nach PROFINET Richtlinie:

Schirmklammern für 35mm Hutschiene

EMV Schirmklammern mit doppelter Zugentlastung für Rastmontage auf 35 mm Hutschiene.

  • SF2Z|SKL
  • SF2Z-M|MSKL
Schirmklammern für 30mm C-Schiene

EMV Schirmklammern mit doppelter Zugentlastung für Schraubmontage auf 30 mm C-Schiene.

  • SC|LF2Z-M|MSKL
Schirmklammern für 10 x 3 mm Sammelschiene

EMV Schirmklammern mit doppelter Zugentlastung für Rastmontage auf 10 x 3 mm Sammelschienen.

  • PFS2Z|SKL
  • PFS2Z-M|MSKL
Schirmklammern für Schraubmontage

EMV Schirmklammern mit doppelter Zugentlastung für Direktmontage mittels Schrauben, z.B. auf Blechkonstruktionen.

  • LF2Z-M|MSKL

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

  • Lernen Sie unsere Produktneuheiten als Erste(r) kennen
  • Unsere neuesten Montagevideos zeigen Ihnen den schnellen Einbau
  • Sie erhalten maximal 2 Newsletter im Monat
  • Das Abonnement ist jederzeit problemlos kündbar