Überzeugen Sie sich selbst!

LFZ-M|MSKL

EMV Schirmklammern mit großem Klemmbereich für Schraubmontage

Schirmklammern vom Typ LFZ-M|MSKL werden überall dort eingesetzt, wo der Schirm einzelner Leitungen mit dem Massepotenzial verbunden werden muss. Die Schirmklammern ermöglichen eine sichere und einfache Abschirmung von Leitungen.

Die Klemmbereiche der MSKL sind, bedingt durch ihre spezielle Geometrie, sehr groß, die Baubreite und -höhe sind vergleichsweise gering (Bsp. MSKL 3-12 mit eingelegtem 12 mm Leitungsschirm: Breite 26.25 mm).

Schirmklammern vom Typ LFZ-M|MSKL werden werden mittels M4-Schrauben direkt auf Blechkonstruktionen aufgeschraubt. Die Leitung selbst wird mittels Kabelbinder gemäß DIN EN 62444 über den Kabelaußenmantel zugentlastet.

Die Schirmklammer LFZ-M|MSKL ist auch in einer 45° und 90° abgewinkelten Variante erhältlich. Die 45° Variante eignet sich für den Einsatz in Frequenzumrichtern diverser Hersteller. Die Leitung wird mittels Schirmklammer um 45° in den Verdrahtungskanal geführt. Mit der 90° Variante wird die Montage an Kanten und Ecken ermöglicht.